Über die Osteopathie

Osteopathie ist eine manuelle Medizin. Sie behandelt alle Teile des Körpers: Kopf, Brustkorb, Bauch, Rücken und periphere Gliedmassen.

Die Aufgabe des Osteopathen ist, für eine optimale Funktion des Körpers zu sorgen: die Mobilität an steifen, blockierten oder verstopften Stellen zu lösen und wiederherzustellen.

Die manuellen Techniken des Osteopathen sind sehr vielfältig und zielen auf alle Gewebe des Körpers: Gelenke (Knochen, Bänder, Sehnen), Muskeln, Faszien und Organe.